Archiv für Dezember 2014

Die Weihnachtszeit in unserer Grundschule

Mit einem gelungenem Weihnachtsgottesdienst beendeten die Haßberger Grundschule die Weihnachtsaktivitäten und die Kinder und Lehrkräfte gingen in die ersehnten Ferien. Nach dem gemeinsamen Basteln der Weihnachtsdekoration für die Schule und den Geschenken für die Eltern und nach den montäglichen Adventsstunden waren alle Klassen mit ihren Familien am Donnerstag zur großen Weihnachtsfeier eingeladen. Diese Feier wird auch genutzt, um sich mit einem kleinen selbstgebastelten Engel bei den vielen Helfern, ohne die Vieles nicht möglich wäre, zu bedanken.
Alle Klassen hatten zudem einen Beitrag vorbereitet und präsentierten ihn den vielen Zuschauern in der Pausenhalle.
Wie üblich führte die dritte Klasse ein Weihnachtsstück auf, dieses Jahr das Musical „Der neue Stern“. Alle Zuschauer wurden durch die Geschichte vom Morgenstern in ihren Bann gezogen, besonders auch durch die Sologesangsbeiträge der Kinder, die bei einigen Erwachsenen für Gänsehaut sorgten.
Am letzten Schultag ging dann die gesamte Schule zur Kirche.
Wie bereits in den letzten zwei Jahren wurde der Gottesdienst von den Viertklässlern und ihrer Religionslehrerin Frau Buschatz sowie der Klassenlehrerin Frau Kottner vorbereitet und gemeinsam mit unserem Pastor Herrn Jarecki gestaltet.
Auch dieses Jahr hatte man wieder die Bewohner des Alten- und Pflegeheims aus Haßbergen eingeladen. Doch da das Wetter so schlecht war, waren nicht viele Bewohner in der Lage, von den Viertklässlern abgeholt zu werden und am Gottesdienst teilzunehmen.
Aber die, die dabei waren, erlebten einen stimmungsvollen Gottesdienst mit einem Huttanz, einigen Liedern und dem Bilderbuchkino über die Weihnachtsmütze. Als Erinnerung daran, dass man sein Glück mit anderen teilen sollte, erhielten alle Kinder und Erwachsenen am Ende des Gottesdienstes eine Weihnachtsmütze geschenkt.